Ehingen: Durchschnittserlös hat sich um 49 % erhöht

Auf der 34. Laub- und Nadelholzsubmission Alb-Donau-Kreis wurden am 10. März 2022 insgesamt rund 1.200 (1.550) fm Wertholz angeboten, rund 23 % weniger als 2021. Das Angebot aus dem Körperschaft- und Privatwald der Landkreise Alb-Donau-Kreis, Heidenheim und des Stadtkreises Ulm sowie aus dem Staatswald des ForstBW F...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -