Buchenschnittholzexporte sind unter 110.000 m³ gefallen

Die Buchenschnittholzexporte Deutschlands sind im dritten Quartal um 12 % auf 109.806 (Juli-Sept. 2021: 124.104) m³ gefallen. Die Ursache für den Rückgang liegt dabei in erster Linie an dem Einbruch der Lieferungen nach Polen. Besonders die polnischen Zulieferbetriebe der Möbelindustrie haben im Verlauf des Sommers ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -