Buchensägewerke zweifeln zunehmend an Durchsetzbarkeit von Preiserhöhungen

Preisspannen sind bei besäumter und unbesäumter Ware größer geworden

Obwohl die Erhöhung der Buchenstammholzpreise um teilweise über 30 % in der Laubholzsaison zwischenzeitlich durch zahlreiche Vorverträge bestätigt ist und auch in weiteren mitteleuropäischen Ländern Forstbetriebe ihre Rundholzverkaufspreise erhöht haben, zögern Buchensägewerke oftmals noch mit Schnittholzpreiserhöhu...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -