Baillie und Wagner: Laubholzsägewerk wieder in Betrieb

Die US-amerikanischen Laubholzunternehmen Baillie Lumber und Wagner Group of Companies haben am 6. Mai das Sägewerk Greene Lumber in Davenport/New York wieder in Betrieb genommen. Das Werk war Ende 2008 auf unbestimmte Zeit stillgelegt worden. Anfang des Jahres wurde entschieden, im Zuge der wirtschaftlichen Erholung das Laubholzsägewerk wieder zu eröffnen. Bis zur Schließung verfügte das Sägewerk über 40 Mitarbeiter, die nun auf 60 aufgestockt wurden. Die Wiederaufnahme soll vorerst mit einer täglichen Produktion von rund 40.000 bf erfolgen. In Davenport schneiden Baillie und Wagner überwiegend Hard und Soft Maple, Red und White Oak, Cherry und Hickory zu Schnittholz in Standarddimensionen ein. Neben dem Standort in Davenport/NY verfügt Baillie über Sägewerke in Boonville/New York, Smyrna/New York und Donalds/South Carolina. Wagner betreibt im Staat New York neben Davenport Sägewerke in Owego, Nineveh und Cayuta sowie einen Rundholzplatz in Belmont.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -