Anschlussverträge für Fichte weisen in Süddeutschland weite Preisspannen auf

Stark steigender Anfall von Käferholz in Schadgebieten der Vorjahre

Bei den im Juni 2021 durchgeführten Verhandlungen über Vorverträge für Lieferungen von Fichtenabschnitten und Fichtenlangholz in Süd- und Westdeutschland haben sich deutliche Preisunterschiede ergeben. Unter Berücksichtigung von zwischenzeitlich angepassten Altverträgen ergeben sich in Süd- und Westdeutschland ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -