Abwicklung laufender Quartalsverträge für Weißholz sägefallend liegt weitgehend im Plan

Skandinavische Ablader werden Preisaufschläge für zweites Quartal fordern

Nach Angaben skandinavischer Ablader und mitteleuropäischer Abnehmer kam es bis Ende Februar zu keinen nennenswerten Störungen bei der Abwicklung laufender Quartalskontrakte über hobelfähiges Weißholz sägefallend. Zwar wurden vereinzelt Mengen zur Lieferung im März auf April verschoben, nennenswerte ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -