|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Teknos hat Holzfarbenhändler Drywood Norge erworben

15.04.2019 − 

Der finnische Farben- und Lackhersteller Teknos hat das norwegische Handelsunternehmen Drywood Norge mit Sitz in Barkåker übernommen. Die Mitte März angekündigte Transaktion wurde Anfang April planmäßig abgeschlossen. Über Drywood Norge, das in die Tochtergesellschaft Teknos Norge mit Sitz in Spikkestad integriert werden soll, weitet Teknos seine Aktivitäten im Bereich Architectural Coatings bzw. Industrial Coatings aus und steigt in die Direktbelieferung von Kunden in Norwegen ein.

Drywood Norge wurde im Jahr 2011 als rechtlich eigenständiges Handelsunternehmen gegründet, über das die Produkte des niederländischen Herstellers Drywood Coatings in Norwegen vertrieben wurden. Drywood Coatings wurde bereits im September 2016 von Teknos übernommen und firmiert heute unter Teknos Drywood mit Sitz in Enschede.

Das Drywood-Produktportfolio umfasst in erster Linie Holzbeschichtungssysteme, die zum Beispiel im Hausbau bzw. in Dachkonstruktionen zum Einsatz kommen. Das zuletzt erreichte Umsatzvolumen von Drywood Norge beziffert Teknos auf rund 30 Mio nkr bzw. umgerechnet rund 3,1 Mio €.

Während die Repräsentanz in Norwegen durch die Übernahme ausgebaut wurde, hat Teknos seine Vertriebsniederlassung in Minsk/Weißrussland geschlossen. Wie das Unternehmen im März mitgeteilt hat, wird der weißrussische Markt in Zukunft direkt von Finnland aus betreut.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Furnieranbieter mit Gemeinschaftsstand auf Interzum

Stahl kehrt als Werkleiter zu Schoeller Günzach zurück  − vor