|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Surteco hat Übernahme der Probos-Gruppe abgeschlossen

08.07.2017 − 

Bereits zwei Wochen nach der Vertragsunterzeichnung hat die Surteco SE am Freitag die Übernahme des portugiesischen Kunststoffkantenherstellers Probos Plasticos abgeschlossen. Die Verträge waren nach sechs Monaten Verhandlungen am 23. Juni unterzeichnet worden. Surteco hatte die geplante Transaktion am Folgetag über eine Ad hoc-Mitteilung bekannt gegeben. Eine kartellrechtliche Genehmigung war aufgrund der zu geringen Größe des Gesamtmarktes für thermoplastische Kanten nicht erforderlich.

Im Zuge des jetzt erfolgten Closing hat Surteco über die Döllken Kunststoffverarbeitung GmbH alle Anteile an der spanischen Probos-Muttergesellschaft Global Abassi übernommen. Verkäufer waren Alantra Private Equity, der Geschäftsbereich Private Equity des spanischen Investmentbanking- und Asset Management-Unternehmens Alantra Partners sowie in kleinerem Umfang das Probos-Management. Der Kaufpreis von 99 Mio €, der dem neunfachen des im letzten Geschäftsjahr erzielten EBITDA entspricht, wird wie von Surteco bereits nach der Vertragsunterzeichnung mitgeteilt komplett über Fremdmittel finanziert.

Die Probos-Gruppe wird rückwirkend zum 1. Juli in der Strategischen Geschäftseinheit (SGE) Kunststoff des Surteco-Konzerns konsolidiert. Die SGE Kunststoff war im Geschäftsjahr 2016 mit 1.353 Mitarbeitern einen Umsatz von 254,4 Mio € erwirtschaftet. Die Probos-Gruppe hatte mit rund 470 Mitarbeitern 66,5 Mio € umgesetzt und ein EBITDA von 11 Mio € erreicht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kotkamills-Geschäftsbereiche sollen ausgliedert werden

Brasilianische Zellstoffexporte nur knapp über Vorjahr  − vor