|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Surteco fasst drei Unternehmen in neuer GmbH zusammen

08.12.2017 − 

Die Surteco SE wird die drei bislang eigenständigen Unternehmen BauschLinnemann GmbH, Surteco Decor GmbH und Döllken-Kunststoffverarbeitung GmbH in der neugegründeten Surteco GmbH zusammenfassen. Diese Organisationsänderung erfolgt im Rahmen der seit 2015 laufenden Wachstumsstrategie „Surteco 2025+“.

Mit der Zusammenfassung will Surteco auch im Gesamtkonzern von der bisherigen Produktorientierung zu einer Zielgruppenorientierung kommen. Die Abnehmer sollen künftig die für die jeweiligen Branchen relevanten Produkte und Leistungen aus einer Hand bekommen. Dabei sollen unter anderem die Bestellmöglichkeiten vereinfacht und die Entwicklungszeiten verkürzt werden. Für Surteco selbst soll sich die Organisationsänderung in einem stärkeren organischen Wachstum und in Synergieeffekten niederschlagen. In verschiedenen Auslandsmärkten arbeitet Surteco bereits seit längerer Zeit produktgruppenübergreifend. Dieses Modell soll jetzt auch auf den Gesamtkonzern übertragen werden.

Die drei von der Zusammenlegung betroffenen Gesellschaften beschäftigen derzeit rund 2.000 Mitarbeiter (rund 60 % der Konzernbelegschaft) und haben im Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 500 Mio € (rund 78 % des Konzernumsatzes) erwirtschaftet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wilsonart übernimmt Hersteller von Wandverkleidungen

SR-Furniere hat Standortverlagerung abgeschlossen  − vor