|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Spacva kauft neuen Bügeltrockner für Furnierwerk

22.01.2019 − 

Für das Furnierwerk des integrierten kroatischen Holzindustrieunternehmens Spacva wird das talienische Maschinenbauunternehmen Angelo Cremona im Jahresverlauf einen neuen Bügeltrockner liefern. Mit der neuen Anlage werden zwei der bislang drei konventionellen Trockner ersetzt. Die Zahl der Bügeltrockner erhöht sich mit der Investition auf drei, so dass Spacva für die vier horizontalen und eine vertikale Messermaschinen sowie die zwei Staylog-Anlagen nun über insgesamt vier Trockner verfügt.

Der neue Bügeltrockner ist Teil eines vor wenigen Wochen vom Spacva-Vorstand für 2019 verabschiedeten Investitionsprogramms über rund 37 Mio kroatische Kuna, was bei den aktuellen Wechselkursen rund 5 Mio € entspricht. Neben dem Bügeltrockner wird Spacva auch neue Schnittholztrockner installieren. Die neuen Frischluft-Ablufttrockner für die Sägewerkssparte sollen gemauerte Trockenkammern ersetzen. Die Trocknungskapazität wird sich zwar nur unwesentlich von bislang 4.000 auf 4.200 m³ erhöhen. Von den neuen Kammern verspricht sich Spacva aber auch eine deutliche Verbesserung bei der Trocknungsqualität. Die inklusive Produktionshalle rund 30 Mio Kuna teure Zuschnittanlage ist dagegen Teil eines bereits 2017 beschlossenen Investitionsprogramms.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − FunderMax übernimmt norwegischen Kraftpapierhersteller

Broadview Holding hat Formica-Übernahme angemeldet  − vor