|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Schattdecor baut Imprägnier-Bereich mit Vasatech aus

25.02.2019 − 

Die Schattdecor AG wird den Bereich Imprägnierung mit der Übernahme aller Anteile an dem malaysischen Imprägnierer Vasatech Sdn. Bhd. weiter ausbauen. Nach mehrmonatigen Verhandlungen hat sich das Unternehmen mit den bisherigen Vasatech-Eigentümern im Verlauf des Februars auf die Konditionen der Transaktion verständigt. Die endgültigen Verträge werden derzeit unterzeichnet, so dass das Closing zum 1. März erfolgen kann. Mit der Übernahme wird Basil Corera, der bereits seit mehreren Jahren für Schattdecor bzw. die Schattdecor-Repräsentanz in Singapur tätig ist, die Geschäftsführung bei Vasatech übernehmen. Schattdecor wird den malaysischen Imprägnierer, der an dem rund 40 km nordwestlich von Kuala Lumpur liegenden Standort Bestari Jaya zwei Imprägnierkanäle betreibt, schrittweise in die Gruppe integrieren.

Bislang betreibt die Schattdecor-Gruppe an den Standorten Rosate/Italien, Schatura/Russland, Tschechov/Russland, Tjumen/Russland, São José dos Pinhais/Paraná und Wuhan/China insgesamt 14 Imprägnierkanäle. In Asien war das Unternehmen erst im Verlauf des Jahres 2017 über das damals neugegründete Joint Venture Saintdecor in Wuhan in die Imprägnierung eingestiegen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papierwerke Lenk haben Insolvenzantrag gestellt

Dörfler scheidet aus Impress-Geschäftsführung aus  − vor