|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Rollwood Holztechnik hat Insolvenzantrag gestellt

08.05.2019 − 

Der Furnierverarbeiter Rollwood Holztechnik in Georgsmarienhütte hat heute Antrag auf Eröffnung eins Insolvenzverfahrens gestellt. Das zuständige Amtsgericht in Osnabrück hat Stephan Michels als vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. In der Holzbranche war Michels als Verwalter bereits in den Insolvenzverfahren des Laubholzsägewerks und Thermoholzherstellers Bad Essener Sägewerk (BES) in Bad Essen, dem Möbelhersteller DW Wohnmöbel in Delbrück-Westenholz, dem Furnierkantenhersteller FVG Furnier Veredelung in Georgsmarienhütte und dem Küchenmöbelhersteller Habemat-Küchen in Melle tätig.

Rollwood ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Anbieter für Ummantelungsfurnieren und Furnierkanten. Darüber hinaus werden von Rolllwood auch Furnier-Fixmaße angeboten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Formica Group hat wieder Ergebnisverbesserung erreicht

Übertragende Sanierung für Schichtstoffhersteller Dekodur  − vor