|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Remmers: Niederlassung in der Slowakei gegründet

11.10.2018 − 

Die Remmers Gruppe hat Anfang Oktober eine eigene Vertriebsgesellschaft in der Slowakei gegründet. Das neue Tochterunternehmen firmiert unter dem Namen Remmers s.r.o. und hat seinen Sitz in der Stadt Martin. Geschäftsführer der Niederlassung ist Ján Svocák, der Anfang August zu Remmers gewechselt ist und zuvor für die österreichische Adler-Werk Lackfabrik als Verkaufsleiter in der Slowakei tätig war.

Bislang hat Remmers den slowakischen Markt von Tschechien aus bedient, wo bereits eine Vertriebstochter existiert. Mit der Gründung eines eigenen Standortes in der Slowakei reagiert das Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage nach Holzfarben und Holzlacken, insbesondere im Bereich der Möbelproduktion. Daneben soll aber auch das Segment Boden- und Bautenschutz ausgebaut werden; hier stehen vor allem Industriekunden im Fokus.

Zuletzt hatte Remmers im April 2017 eine Niederlassung in der Schweiz gegründet. Insgesamt ist das Unternehmen inzwischen mit 15 eigenständigen Tochtergesellschaften in Europa vertreten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ahlstrom-Munksjö hat Expera-Übernahme abgeschlossen

Mondi steigt in Geschäft mit Saturating Base Kraft ein  − vor