|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Continental baut Folienproduktion im Werk Weißbach aus

11.03.2021 − 

Die Continental-Gruppe will im Verlauf der nächsten zwei Jahre an dem früheren Hornschuch-Standort Weißbach insgesamt 14 Mio € in eine neue Produktionsanlage für thermoplastische Dekorfolien sowie in eine zweite Abluftreinigung investieren. Für die neue Folienanlage und die zugehörige Schneidmaschine sollen 12 Mio € investiert werden. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2023 geplant. Die zweite thermisch regenerative Abluftreinigungsanlage (RTO-Anlage) soll bereits im Herbst 2022 anlaufen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 2 Mio €.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Keine Einwände gegen Kronospan-Beteiligung an Surteco

Surteco will Hochregallager nach Buttenwiesen verlagern  − vor