|  
Oberflächen» weitere Meldungen

CGS übernimmt Mehrheit an Rotodecor und Palis

01.08.2019 − 

Die auf Buy and Build-Strategien ausgerichtete Schweizer Private Equity-Gesellschaft CGS Management AG wird die Mehrheit an dem Druckmaschinenhersteller Rotodecor und dem Digitaldruck-Joint Venture PadaLuma Ink-Jet Solutions GmbH (Palis) übernehmen. Beide Unternehmen werden künftig in der neugegründeten Hummingbird Converting Solutions GmbH weitergeführt. Das von dem bisherigen Rotodecor-Geschäftsführer Thomas Schmid als CEO geleitete Unternehmen soll zu einem führenden Anbieter von industriellen Druckmaschinen für die Dekor- und Verpackungsindustrie aufgebaut werden. Mit aktuell 120 Mitarbeitern wird dabei in einem ersten Schritt ein Umsatzvolumen von rund 35 Mio € anvisiert.

Die Hummingbird Converting Solutions GmbH wird ihren Hauptsitz an dem bisherigen Rotodecor-Stammsitz Lage haben. Darüber hinaus gibt es Standorte in Markt Erlbach, wo Palis ansässig ist, und in Taicang/China. CGS ist über den 2017 aufgelegten Investitionsfonds CGS Partnership IV beteiligt, der bislang vier Unternehmen umfasst. Minderheitsgesellschafter von Hummingbird sind die RMS Rotodecor Holding GmbH und die PadaLuma GmbH. Die RMS Holding hat bislang alle Rotodecor-Anteile gehalten. Palis war ein Joint Venture zwischen der RMS Holding, der PadaLuma GmbH und der Schoeller Technocell GmbH & Co. KG. Schoeller Technocell ist mit den jetzt vorgenommenen Veränderungen im Anteilsbesitz als Joint Venture-Partner ausgeschieden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weiterer Absatzrückgang bei Ahlstrom-Munksjö Decor

Pantousas ist bei JF Furnir wieder ausgeschieden  − vor