|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Alpi stoppt Produktion und Bürobetrieb bis 3. April

13.03.2020 − 

Der italienische Furnier- und Plattenhersteller Alpi schließt vorübergehend bis 3. April den Firmensitz in Modigliana. Die Entscheidung hat in erster Linie Auswirkungen auf die Produktion. Die Vertriebsaktivitäten und die Auftragsabwicklung werden durch Alpi-Mitarbeiter von den jeweiligen Homeoffices aus durchgeführt. Auch der Warentransport soll aufrechterhalten werden. Auf diese Weise will Alpi dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Neodecortech stellt Werk Filago für sechs Tage ab

Decorative Surfaces Conference wird ebenfalls abgesagt  − vor