|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Ahlstrom-Munksjö will Dekorpapiergeschäft ausgliedern

17.09.2019 − 

Der Spezialpapierhersteller Ahlstrom-Munksjö prüft derzeit die strategischen Alternativen für das im Geschäftsbereich „Decor“ zusammengefasste Dekorpapiergeschäft. Diese Prüfung könnte laut einer heute Morgen veröffentlichten Ad hoc-Mitteilung auch zu einer Ausgliederung dieser Aktivitäten führen.

Hintergrund sind die seit einiger Zeit verfolgten Expansionspläne in Richtung China. Das Unternehmen verhandelt nach eigenen Angaben derzeit mit chinesischen Dekorpapierherstellern, um über eine Übernahme, eine Fusion oder ein Joint Venture einen weltweit führenden Dekorpapierhersteller zu schaffen. Parallel dazu werden die Finanzierungsmöglichkeiten sondiert, die unter anderem auch den Einsatz von externem Kapital einschließen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wilhelm leitet Auslandsgeschäft von Ostermann

Formica Group hat Ergebniszahlen deutlich verbessert  − vor