Döllken und Kaindl/Kronospan schließen Allianz

Der zur Surteco-Gruppe gehörende Kantenhersteller Döllken hat mit der M. Kaindl Holzindustrie in Salzburg und der Kronospan-Gruppe eine strategische Allianz zum europaweiten Vertrieb von thermoplastischen Möbelkanten abgeschlossen. Im Rahmen dieser Allianz werden Kaindl und die europäischen Kronospan-Unternehmen über ihre Vertriebsorganisation auf die jeweiligen Plattendekore abgestimmte thermoplastische Kanten von Döllken vermarkten. Über diese Abstimmung, die neben dem Dekor bzw. der Farbe auch die Struktur sowie Matt- und Glanzeffekte mit einschließt, soll ein gleichbleibender Dekor- und Strukturverbund zwischen den Plattenoberflächen und den Kanten erreicht werden. Kaindl und die Kronospan-Unternehmen werden die Döllken-Kanten in Lagerprogramme, Expressfertigungen und kundenindividuelle Konfektionierungen aufnehmen. Damit soll eine kurzfristige Belieferung der Abnehmer aus den Bereichen Möbelindustrie und Innenausbau erreicht werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -