Wohn-/Speisezimmermöbel: Auftragseingang hat Vorjahresniveau ab Juli deutlich verfehlt

Hersteller reagieren auf gestiegene Stromkosten mit Einsparmaßnahmen

Nachdem sich das Geschäft mit Wohn- und Speisezimmermöbeln im Hochwert- bzw. Massivholzbereich bereits im Mai und Juni 2022 abgeschwächt hatte, ist der Auftragseingang der Hersteller ab Juli gegenüber dem Vorjahresniveau regelrecht eingebrochen. Damit hat eine Gegenbewegung zu dem nach Ende des Lockdowns im Mai verg...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -