Schwedische Importe sind um ein Fünftel gesunken

Einfuhren aus Deutschland haben im zweiten Quartal um 4 % zugelegt

Die schwedischen Möbeleinfuhren sind im zweiten Quartal 2023 um 19 % auf 5,500 (Apr.-Juni 2022: 6,771) Mrd skr bzw. umgerechnet rund 463,7 Mio € gesunken. Damit ist das Minus ähnlich stark wie im ersten Quartal ausgefallen, als die Einfuhren um 20 % zurückgegangen waren. Für das zweite Quartal weist die schwedische ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -