Österreich: Möbelproduktion wächst um 4,4 %

Der Produktionswert der österreichischen Möbelindustrie ist im vergangenen Jahr um 4,4 % auf 1,937 Mrd € gestiegen. Den deutlichsten Zuwachs gab es bei Ladenmöbel mit +23,5 % auf 211 Mio €, gefolgt von Büromöbeln mit +10,9 % auf 284,3 Mio €. Auch Sitzmöbel (+6,8 % auf 243,9 Mio €), Küchenmöbel (+6,7 % auf 266,2 Mio €) und Badmöbel (+3,5 % auf 25,5 Mio €) legten zu. Die Hersteller von Gartenmöbeln (-12,1 %), Matratzen (-8,4 %) und Wohnmöbeln (-6 %) verzeichneten hingegen die stärksten prozentualen Einbußen. In den kommenden Monaten soll die Möbelproduktion laut WIFO-Konjunkturtest weiter steigen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -