Niederländischer Möbelhandel mit Umsatzminus von 10,3 %

Der Einrichtungshandel in den Niederlanden hat das erste Quartal 2021 mit einem Umsatzrückgang von 10,3 % abgeschlossen. Dabei konnten die durch Ladenschließungen entstandenen Einbußen von 48 % im Januar und 30 % im Februar nach Angaben der Branchenvereinigung Inretail, Zeist, nur zum Teil durch die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -