Möbelsegmente weisen für Juli teils hohes Auftragsminus aus

Der Auftragseingang der deutschen Wohn- und Polstermöbelhersteller ist im Juli um 35,0 % bzw. 38,4 % eingebrochen. Im Wohnmöbelsegment ist der Rückgang im Inland (-40,5 %) nahezu doppelt so hoch ausgefallen wie das Minus (-21,0 %) im Ausland. Eine ähnliche Entwicklung konnte bei Polstermöbeln festgestellt werden, wo...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -