Möbelindustrie hat im April von Basiseffekt profitiert

In den ersten vier Monaten hat der Gesamtumsatz um 0,8 % ins Plus gedreht

Die deutsche Möbelindustrie hat im April 2021 einen Umsatzzuwachs von 38,9 % auf 1,387 Mrd € verzeichnet. Dabei hat sich insbesondere der im vergangenen Jahr im Berichtsmonat Lockdown-bedingt verzeichnete Rückgang von 32,6 % auf 998,6 Mio € ausgewirkt. Im Inland hat sich der Umsatz um rund ein Viertel auf 908,8 ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -