Matratzenindustrie weist für 2021 Umsatzminus von 4,8 % aus

Der Umsatz der in dem Fachverband Matratzen-Industrie, Wuppertal, zusammengeschlossenen Unternehmen hat 2021 gegenüber dem Vorjahr um 4,8 % nachgegeben. Dabei ist die Entwicklung in den einzelnen Quartalen sehr unterschiedlich ausgefallen. Nach einem Minus von 24,2 % im ersten Quartal, hat der Umsatz nach der sukzes...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -