Liebherr muss Vertriebsmodell für Onlinehändler anpassen

Die Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH, Neu-Ulm, verzichtet nach dem Einschreiten des Bundeskartellamts, Bonn, auf bestimmte Klauseln in ihren Vertriebsbedingungen, die zu einer Benachteiligung von Onlinehändlern geführt hätten. Die Kontrollbehörde war aufgrund von Beschwerden von Marktteilnehmern ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -