Küchenmöbelhersteller reagieren mit weiteren Anpassungen auf schwachen Auftragseingang

Im Herbst geforderte Preisanhebungen sind nur teilweise durchgegangen

Die Gesamtnachfrage nach Küchenmöbeln ist auf den DACH-Märkten im Verlauf des vierten Quartals 2023 eher noch weiter zurückgegangen. Das Jahr 2024 ist ebenfalls relativ schwach gestartet; die meisten Hersteller rechnen auch im weiteren Jahresverlauf nicht mit einer Belebung. Die Flaute, die sich nach einem relativ g...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -