Hülsta-Werke und DIHUG GmbH sollen in Eigenverwaltung saniert werden

Schwieriges Marktumfeld hat Restrukturierungsprozess ausgebremst

Die Hülsta AG & Co. KG hat am 18. Oktober 2022 beim Amtsgericht Münster für den Wohn- und Schlafmöbelhersteller Hülsta-Werke Hüls GmbH & Co. KG sowie die Dienstleistungsgesellschaft DIHUG GmbH, alle mit Sitz in Stadtlohn, ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Als Sachwalter soll Dr. Christoph ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -