Haworth-Umsatz hat 2020 um 19 % nachgegeben

Der Umsatz des US-amerikanischen Büromöbelherstellers Haworth ist im Geschäftsjahr 2020 um 19 % auf 1,81 Mrd US$ gesunken. Das Unternehmen führt den Rückgang vor allem auf die Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie zurück. In den beiden Vorjahren war der Umsatz jeweils noch um rund 5 % gestiegen und hatte 2018 mit 2,14 Mrd € erstmals die Marke von 2 Mrd € übertroffen. 2019 waren 2,25 Mrd € erwirtschaftet worden. Im vergangenen Jahr hatte Haworth die Produktion in Bruce/Mississippi und High Point/North Carolina sowie in St. Hilaire/Frankreich und Chennai/Indien vorübergehend auf die Herstellung von Stoffmasken umgestellt.

Haworth beschäftigt weltweit 7.500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte über 650 Händler in rund 120 Ländern.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -