Frankreich: Möbelhandelsumsatz legt zweistellig zu

Alle Warengruppen und Vertriebswege haben zu dem Wachstum beigetragen

Der französische Möbelhandel hat im Gesamtjahr 2021 einen Bruttoumsatz von 14,55 (2020: 12,73) Mrd € erwirtschaftet. Gegenüber 2020, als der Umsatz Lockdown-bedingt um 4,8 % nachgegeben hatte, entspricht dies einem Anstieg von 14,3 %. Nach Einschätzung des Marktforschungsinstituts Ipea, Paris, haben die französische...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -