|  

Wiesner-Hager hat Geschäftsführung erweitert

09.04.2021 − 

Der österreichische Büro- und Objektmöbelhersteller Wiesner-Hager hat Laura Wiesner Anfang April zur zweiten Geschäftsführerin bestellt. Sie wird das Unternehmen damit künftig gemeinsam mit ihrem Vater Markus Wiesner leiten.

Laura Wiesner war bislang bereits für verschiedene Exportmärkte verantwortlich. Als Geschäftsführerin ist sie für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Digitalisierung zuständig.

Wiesner Hager fertigt unter anderem Drehstühle, Schreibtische sowie Stauraum- und Polstermöbel. Neben dem Werk am Unternehmenssitz in Altheim gibt es noch einen zweiten Produktionsstandort im tschechischen Humpolec. Vertriebsgesellschaften bestehen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Tschechien. Im Geschäftsjahr 2020/2021 hat das Unternehmen einen Umsatz von 35 Mio € erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Rückgang von einem Viertel. Auf den österreichischen Heimatmarkt entfielen 48 % des Gesamtumsatzes.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Natuzzi plant Vertriebskooperation in Asien-Pazifik

Gutmann hat Ende März erneut Insolvenzantrag gestellt  − vor