|  

Vertriebsleiter Arendt ist bei Rotpunkt ausgeschieden

11.10.2019 − 

VertriebsleiterRalf Arendt hat den Küchenhersteller Rotpunkt Ende September verlassen. Neben dem deutschen Markt hatte Arendt im vergangenen Dreivierteljahr noch das Objektgeschäft betreut. Arendt war insgesamt knapp 29 Jahre fürRotpunkt tätig.
Nach Angaben des geschäftsführenden Gesellschafters Andreas Wagner soll die Stelle zu gegebener Zeit neu besetzt werden. Übergangsweise wird Sven Herden die bislang von Arendt verantworteten Aufgabenbereiche übernehmen. Herden ist zum 1. Januar beiRotpunkt als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing eingetreten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Held scheidet Ende Oktober bei König+Neurath aus

Nobilia ernennt Vertriebsleiter Deutschland und Österreich  − vor