|  

Veer ist gestern aus Ahrend-Vorstand ausgeschieden

06.02.2018 − 

Peter Veer, Senior Vice President Sales Netherlands, ist gestern aus dem Vorstand des niederländischen Büromöbelherstellers Ahrend ausgeschieden. Veer war im Zuge der Übernahme des Büromöbelherstellers Gispen im Jahr 2015 bei Ahrend eingetreten. Zuvor war er CEO und geschäftsführender Gesellschafter bei Gispen. Im Vorstand von Ahrend war er unter anderem für die Integration von Gispen zuständig. Nachdem dieser Prozess nun abgeschlossen ist, hat sich Veer entschieden, das Unternehmen zu verlassen.

Nach dem Weggang von Veer gehören dem Vorstand von Ahrend noch Eugène Sterken (CEO), Rolf Verspuij (Chief Financial und Operating Officer) und Jirka Kejval (Senior Vice President und General Manager der tschechischen Tochtergesellschaft Techo) an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steinhoff hat Pläne für Stillhalteabkommen konkretisiert

Gericht hat Sanierungsverfahren über Svoboda eröffnet  − vor