|  

Sintorn folgt bei Nobia auf CEO Falkenberg nach

02.05.2019 − 

Morten Falkenberg wird nach neun Jahren als CEO des schwedischen Küchenherstellers Nobia aus dem Unternehmen ausscheiden. Laut einer heute versandten Pressemitteilung wird Jon Sintorn spätestens zum 1. September auf Falkenberg nachfolgen. Zuletzt war Sintorn CEO des schwedischen Rollstuhlherstellers Permobil. Falkenberg wird künftig neben seinen Positionen im Board des dänischen Dachfensterherstellers Velux und des schwedischen Beleuchtungssystemeherstellers Fagerhult unter anderem noch als Berater für die schwedische Investmentgesellschaft Nordstjernan tätig sein. Nordstjernan ist mit einem Anteil von 23 % der derzeit größte Nobia-Gesellschafter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steinhoff-Konzern muss Wertberichtigung vornehmen

EMV und Garant bündeln Einkaufsaktivitäten ab Juli  − vor