|  

Schmidt Groupe hat neues Partnerhaus in Berlin eröffnet

18.06.2021 − 

Die französische Schmidt Groupe hat am Dienstag in Berlin-Mitte ein erstes Partnerhaus eröffnet. Auf einer Fläche von rund 180 m² werden dort Küchen und Wohnmöbel ausgestellt. Studioleiter ist Kai Grützmann. Insgesamt betreibt das Unternehmen in 27 Ländern 793 Handelsstudios, davon 35 in Deutschland.

Im Geschäftsjahr 2020 hat die Schmidt Groupe einen Fachhandelsumsatz einschließlich der von der Gruppe gelieferten Elektroeinbaugeräte in Höhe von 1,62 Mrd € erzielt. Der Produktionsumsatz lag bei 564 Mio €. Die Fertigung erfolgt am Hauptsitz in Lièpvre, in drei weiteren Werken in Sélestat sowie am deutschen Standort Türkismühle.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − home24-Gründer Kreibohm in Aufsichtsrat gewählt

Platzer wird kaufmännischer Leiter bei Der Kreis  − vor