|  

Recticel erwirbt Schaumstoffhersteller FoamPartner

10.11.2020 − 

Der Schweizer Mischkonzern Conzetta AG wird im Zug der geplanten Konzentration auf den Bereich Blechbearbeitung seinen Ge-schäftsbereich „FoamPartner“ an den belgischen Polyurethanverarbeiter Recticel verkaufen. Beide Unternehmen haben Anfang November eine verbindliche Vereinbarung unterzeichnet, in der ein aus dem Enterprise Value abgeleiteter Kaufpreis von 270 Mio sfr festgelegt wurde. Die Transaktion soll nach Eingang der erforderlichen wettbewerbsrechtlichen Freigaben im Verlauf des ersten Quartals 2021 abgeschlossen werden.

Der bei Conzetta dem Segment „Chemicals Specialties“ zugeordnete und in die drei Marktsegmente „Mobility“, „Specialties“ und „Living & Ca-re“ gegliederte Bereich FoamPartner hat 2019 einen Umsatz von 297 Mio sfr bzw. umgerechnet 276 Mio € erwirtschaftet. Recticel hat im vergangenen Jahr 1,221 Mrd € umgesetzt. Beide Unternehmen liefern unter anderem PU-Schaumstoffe zum Einsatz in der Matratzen- und Polstermöbelherstellung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Westwing will Umsatz im Gesamtjahr um 55-65 % steigern

Reiss hat neues Werk Anfang Oktober eingeweiht  − vor