|  

Pape seit Juli Geschäftsführer bei Dietsch Polstermöbel

10.07.2020 − 

Der Polstermöbelhersteller Dietsch hat Mario Pape mit Wirkung zum 1. Juli zum neuen Geschäftsführer ernannt. Er wird damit die Nachfolge von Mathias Dietsch antreten, der seine operativen Führungsaufgaben im Verlauf der nächsten Monate an Pape übergeben wird. Nach der Übergangsphase wird Pape die Bereiche Einkauf, Produktion, IT und Finanzen verantworten. Jörk Dietsch wird sich als Geschäftsführer weiter auf das Marketing und den Vertrieb konzentrieren.

Bis zu seinem Ausscheiden im Mai 2019 war Pape knapp sechs Jahre CTO des belgischen Polstermöbelherstellers Rom. Zuvor war er unter anderem Betriebsleiter des Steinpol-Werks im polnischen Zielona Góra.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Tahy hat Vorstandsvorsitz bei Duravit übernommen

XXXLutz will in Ungarn weiter expandieren  − vor