|  

Österreich hat Lockdown um zwei Wochen verlängert

18.01.2021 − 

Die österreichische Bundesregierung hat den seit dem 28. Dezember geltenden und zunächst bis auf den 24. Januar angesetzten Lockdown um zwei Wochen verlängert. Nach derzeitigem Stand könnten erste Lockerungen und damit die Wiedereröffnung des nicht versorgungsrelevanten Einzelhandels frühestens zum 8. Februar erfolgen. Darüber hinaus gilt in Österreich ab dem 25. Januar eine FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel und öffentlichen Nahverkehr. In Bayern trat eine entsprechende Verordnung bereits heute in Kraft

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Egger und Roomle haben Joint Venture aufgelöst

Nobia: Viertes Quartal hat Erwartungen übertroffen  − vor