|  

Nodale ist als Deputy CEO von Steinhoff zurückgetreten

12.04.2019 − 

Alexandre Nodale ist gestern als stellvertretender CEO und Mitglied im Management Board der Steinhoff International Holdings zurückgetreten. Die Position hatte Nodale am 19. Dezember 2017 zusätzlich zu seinen Geschäftsführungsaufgaben bei der Steinhoff-Tochtergesellschaft Conforama übernommen. Die Stelle des stellvertretenden CEO war nach dem Bekanntwerden von Bilanzmanipulationen im Konzern neu geschaffen worden und soll künftig nicht wieder neu besetzt werden. Seit dem 1. Januar ist Louis du Preez neuer Steinhoff-CEO.

Nodale wird zudem voraussichtlich am 15. April nach dem Closing der nun mit verschiedenen Gläubigern vereinbarten Finanzierung von 316 Mio € als CEO von Conforama zurücktreten. Er hatte die CEO-Position im Januar 2015 angetreten. In das Unternehmen eingetreten war Nodale als stellvertretender Finanzdirektor im September 2009. Künftig soll bei Conforama eine neue Führungsstruktur aufgebaut werden, die neben dem neuen CEO Cédric Dugardin auch die Position des Chairman umfasst. Zum neuen Chairman soll Helen Lee Bouygues ernannt werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Auch Warendorf Retail GmbH hat Insolvenzantrag gestellt

Conforama sichert sich neue Finanzierung von 316 Mio €  − vor