|  

Neues Management für Büromöbelhersteller Neudoerfler

15.11.2018 − 

Der österreichische Büromöbelhersteller Neudoerfler hat Heidi Adelwöhrer zur neuen CEO und CFO ernannt. Zuletzt war Adelwöhrer CFO der mittlerweile zum US-amerikanischen Jeld-Wen-Konzern gehörenden österreichischen Domoferm-Unternehmensgruppe, einem Hersteller von Stahltüren, Stahlzargen und Feuerschutztüren. Zuvor war sie unter anderem für die Rehau GmbH, die Austria Haustechnik AG sowie für den niederländisch-britischen Konsumgüterkonzern Unilever tätig. Neben den Aufgabenbereichen bei Neudoerfler verantwortet Adelwöhrer künftig auch den Handelswaren-Einkauf aller Unternehmen der übergeordneten BGO Holding, die neben Neudoerfler noch die beiden österreichischen Büromöbelhersteller Hali und Bene sowie die Rechte an den Marken „Svoboda" und „svo" umfasst.

Darüber hinaus hat Neudoerfler Bernhardt Kronnerwetter zum neuen COO ernannt. In dieser Position ist er künftig für die Bereiche Produktion, Logistik sowie Customizing & Engineering zuständig. In Personalunion wird er weiterhin auch für die Optimierung der Bereiche Engineering und Produktion bei Bene verantwortlich sein.

Der bisherige Neudoerfler-CEO Helmut Sattler ist nach Unternehmensangaben nach rund zehn Jahren ausgeschieden, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Für die Finanzen war bei Neudoerfler zuletzt Dr. Jörg Schuschnig zuständig. Schuschnig ist seit knapp drei Jahren CFO/COO bei Bene und gleichzeitig seit rund anderthalb Jahren CEO/CFO der BGO Holding.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Küchenmöbelindustrie hat Umsatz um 2,2 % gesteigert

Kinnarps hat neuen Unternehmenssitz in Worms gefunden  − vor