|  

Kurth wird neuer Geschäftsführer von HDH und VDM

19.03.2018 − 

Zum 1. Mai übernimmt Jan Kurth die Geschäftsführung des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH) und des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM) in Bad Honnef. Auf der Mitgliederversammlung der Verbände am 27. April in Frankfurt wird Kurth nach Angaben der Präsidenten der Verbände der Holz- und Möbelindustrie, Johannes Schwörer (HDH) und Axel Schramm (VDM), offiziell in das neue Amt eingeführt. Er folgt auf Volker Fasbender nach, der nach dem Ausscheiden des damaligen Hauptgeschäftsführers Dirk-Uwe Klaas Anfang Juli 2017 interimistisch als Generalbevollmächtigter eingesetzt wurde und dessen Tätigkeit Ende des laufenden Monats endet.

Von 2001 bis 2015 war Kurth bereits als Leiter der Abteilung „Wirtschaft und Tarifpolitik“ beim HDH und VDM tätig. 2015 wechselte er als Geschäftsführer zum Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) nach Bonn. Sein Nachfolger auf der Position des HPE-Geschäftsführers wird noch im Laufe dieser Woche bekannt gegeben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Durchsuchungen bei Alno wegen Insolvenzverschleppung

Eggersmann hat im Inland zweistelliges Umsatzplus erzielt  − vor