|  

Ikea hat erstes Einrichtungshaus in Mexiko eröffnet

09.04.2021 − 

Das erste mexikanische Ikea-Einrichtungshaus wurde gestern in Mexiko-Stadt eröffnet. Die 23.000 m² große, dreistöckige Filiale ist Teil des Encuentro Oceania-Einkaufszentrums. Aufgrund der Corona-bedingten Sicherheitsmaßnahmen müssen sich alle Kunden vorab registrieren. Der Besuch der Filiale ist auf 30 Minuten begrenzt.

Bereits seit Mitte Oktober ist Ikea mit einem Onlineshop in Mexiko aktiv. Betrieben werden die Ikea-Aktivitäten in Mexiko von der Ikano Group. Ikano ist einer von derzeit insgesamt zwölf Franchisenehmern des Ikea-Konzepts. Inter Ikea Systems hatte Ikano bereits vor über drei Jahren mit der Sondierung der Expansionsmöglichkeiten in Mexiko beauftragt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Liebherr muss Vertriebsmodell für Onlinehändler anpassen

Natuzzi plant Vertriebskooperation in Asien-Pazifik  − vor