|  

HolzLand-Bereichsleiter Sommer wechselt zu D-Beschlag

08.02.2019 − 

Der Zierbeschlägehersteller D-Beschlag bereitet den Generationswechsel in der Geschäftsführung vor. Holger Schmidt, Mitbegründer des Unternehmens und alleiniger geschäftsführender Gesellschafter, wird sich sukzessive aus der Geschäftsführung zurückziehen. In diesem Zusammenhang wird die kaufmännische Geschäftsführung am 1. März auf Michael Sommer übertragen. In seiner neuen Position wird er die Bereiche Vertrieb, Marketing, Finanzen und Materialwirtschaft verantworten. Sommer kommt von der Holzhandelskooperation HolzLand, wo er seit rund sechs Jahren Bereichsleiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung ist und Ende Februar ausscheiden wird.

Zudem hat D-Beschlag sein Vertriebsteam am Standort Herford neu aufgestellt. Michael Bänsch ist Anfang Januar zum Vertriebsleiter für den DACH-Raum aufgestiegen. Er ist damit für den Ausbau der Partnerschaft mit Industrie- und Großhandelskunden zuständig und wird künftig direkt an Sommer berichten. Bänsch war zuvor fünf Jahre lang als Kundenberater im Außendienst für D-Beschlag tätig. Vor Bänsch war Detlef Wachendorf für die Vertriebsleitung im Unternehmen zuständig. Wachendorf, der von 2014 bis 2017 neben Schmidt Geschäftsführer war und die Leitung des weltweiten Vertriebs in Personalunion verantwortet hatte, war Anfang Dezember 2017 auf eigenen Wunsch von seiner Geschäftsführerposition zurückgetreten und hatte das Unternehmen später verlassen.

Die Nachfolge von Bänsch im Vertriebsaußendienst Deutschland hat am 1. Februar Lars Meier angetreten, der bereits seine Ausbildung bei D-Beschlag absolviert hatte und nach mehrjähriger Tätigkeit unter anderem in der Verpackungsindustrie zum Unternehmen zurückgekehrt ist.

Ebenfalls zum 1. Februar hat Robert Welzel die neu geschaffene Position des Exportleiters übernommen. Welzel war zuletzt CEO des Beratungsunternehmens erweh consulting in Herford. Davor hatte er unter anderem als Exportmanager bzw. -direktor für den Büromöbelhersteller Planmöbel sowie für die Polstermöbelhersteller Gepade und Frommholz gearbeitet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Büromöbelhersteller Hund investiert bis 2021 rund 8 Mio €

Ikea-Filialen sollen Teil des Distributionsnetzwerks werden  − vor