|  

Hausmessen Oberfranken planen Zusatztermin im Frühjahr

08.12.2020 − 

Die oberfränkischen Polstermöbelhersteller werden ihre Hausmessen im kommenden Jahr sowohl im Frühjahr als auch im Herbst abhalten. Vom 26. bis 28. April finden die „Frühjahrstage Oberfranken“ und vom 27. bis 29. September die „Hausmessen Oberfranken“ statt. Mit der zusätzlichen Neuheiten-Präsentation im Frühjahr reagiert die oberfränkische Polstermöbelindustrie auf die Stornierung der großen Leitmessen aufgrund der Corona-Krise. An den Hausmessen Oberfranken beteiligen sich 13 Unternehmen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Howdens hat Umsatzeinbußen noch nicht ganz aufgeholt

Forte-Aktien wurden auf Schweizer Holding übertragen  − vor