|  

Forte hat komplette Produktionslinie bei Homag bestellt

12.04.2018 − 

Im Verlauf des ersten Quartals hat der polnische Kastenmöbelhersteller Forte bei der Homag Group eine komplette Produktionsanlage für Kastenmöbel bestellt. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 60 Mio €. Die Gesamtanlage besteht aus mehreren Fertigungslinien mit rund 20 Zellen und insgesamt über 80 Einzelmaschinen. Über den Einsatz von Robotern und fahrerlosen Transportsystemen soll ein hoher Automatisierungsgrad erreicht werden.

Das von Forte und Homag gemeinsam entwickelte Anlagenkonzept soll eine Kombination von Serienfertigung und Losgröße 1 ermöglichen. Die Komplettanlage wird in drei Schritten in dem von Forte geplanten neuen Möbelwerk in Suwalki aufgebaut. Dieser Aufbau soll bis zum Jahr 2021 abgeschlossen sein.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BGO: Svoboda-Übernahme scheitert an Due Diligence

Koizumi beteiligt sich an Küchenhersteller Allmilmö  − vor