|  

Einstündiger Warnstreik bei Nolte Möbel in Germersheim

15.11.2019 − 

Ein Warnstreik bei dem Schlafmöbelhersteller Nolte Möbel in Germersheim hat die Produktion gestern Nachmittag rund eine Stunde lahmgelegt. Zu der Aktion hatte die IG Metall Neustadt aufgerufen, nachdem die erste Verhandlungsrunde zwischen der Gewerkschaft und dem Verband der Holz- und Kunststoffindustrie im Oktober keine Annäherung gebracht hatte. Die IG Metall fordert die Anhebung der Löhne und Gehälter um 5,5 % sowie eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen in der rheinland-pfälzischen Holz- und Kunststoffindustrie zum 1. Oktober bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Der Tarifvertrag für die Branche in Rheinland-Pfalz ist zum 30. September ausgelaufen. An der Streikaktion hatten sich 80 Mitarbeiter beteiligt. Von der Tariferhöhung würden bei Nolte Möbel insgesamt rund 400 Beschäftigte profitieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steinhoff veräußert Bensons for Beds und Harveys

Halco stellt nach Abfindungsklagen Insolvenzantrag  − vor