|  

Collection C übernimmt Geha-Vertriebsrechte

29.05.2020 − 

Die Collection C Möbel Vertriebsgesellschaft übernimmt im Rahmen eines Asset Deals alle Vertriebs- und Vermarktungsrechte des Schlafmöbelherstellers Geha Möbelwerke Gebr. Henrichsmeyer GmbH & Co. KG. Die Kunden beider Unternehmen wurden bereits im Dezember über die Pläne informiert; die Vertragsunterzeichnung ist vor Kurzem erfolgt.

Ralf Hentschel leitet bereits seit 2016 parallel zu seiner Position als geschäftsführender Gesellschafter von Collection C den Vertrieb der Geha Möbelwerke. Nach Angaben von Geschäftsführer Rolf Henrichsmeyer wird sich die Henrichsmeyer-Unternehmensgruppe in Hövelhof künftig auf die Produktion von Möbelteilen und Schubkästen konzentrieren. Bereits Ende November hat Collection C einen langfristigen Werkvertrag mit einem deutschen Möbelhersteller geschlossen. Derzeit werden nahezu alle Wohnmöbelprogramme von Collection C und die Programme von Geha auf den neuen Partner überführt. Der Übergabeprozess wird laut Hentschel im Herbst 2020 abgeschlossen sein.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bega-Gruppe öffnet Messezentrum bereits im August

Sonstige Möbel: Hersteller auch im März mit Umsatzminus  − vor