|  

CIFF Shanghai wird auf Onlineformat umgestellt

29.11.2021 − 

Die als reguläre Messe geplante China International Furniture Fair (CIFF) in Shanghai soll im Dezember doch nur als reine Onlineveranstaltung durchgeführt werden. Der nach zweimaliger Verschiebung zuletzt vom 11. bis 14. Dezember geplante Termin wird beibehalten. Mit der Umstellung des Formats reagieren die Veranstalter China Foreign Trade Centre Group und Shanghai Zhongmao Macalline Economic and Trade Development auf die von den chinesischen Behörden wieder verschärften Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung. Zusätzlich zu den bereits seit längerer Zeit geltenden Quarantäneregelungen wurden dadurch auch die grenzüberschreitenden Flugverbindungen von und nach China weiter reduziert.

Die eigentlich vom 3. bis 6. September geplante CIFF Shanghai war im August zunächst auf den 25. bis 28. September verlegt worden. Der neue Termin war ebenfalls mit Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie begründet worden. Zuletzt hatte die Messe vom 6. bis 10. September 2020 als Präsenzveranstaltung im National Exhibition Convention Center in Shanghai stattgefunden. Damals hatten rund 1.000 Unternehmen auf 250.000 m² ausgestellt. Insgesamt 118.409 Besucher waren verzeichnet worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Natuzzi kommt trotz Engpässen auf zweistelliges Plus

LTP Group baut Möbelwerk in Mexiko auf  − vor