Ballerina rechnet auch 2012 mit leichtem Wachstum

Der Küchenmöbelhersteller Ballerina geht davon aus, 2012 noch mit einer Umsatzsteigerung zwischen 2 und 3 % abschließen zu können. 2011 waren 56 Mio € Umsatz erzielt worden, wobei insbesondere der Inlandsumsatz deutlich zugelegt hatte. Auch in diesem Jahr wird Ballerina nach Auskunft von Marketing- und Vertriebsgeschäftsführerin Heidrun Brinkmeyer im Inland deutlich zulegen. Der Export wird sich dagegen aufgrund der anhaltenden Einbußen auf dem niederländischen Markt rückgängig entwickeln.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -