Sperrholzimporte aus China werden wieder in stärkerem Umfang per Container abgewickelt

Preise für Standardsortimente in vergangenen Wochen noch stabil geblieben

Die anhaltenden Schwierigkeiten im Seefrachtverkehr haben bei deutschen Importeuren von chinesischem Sperrholz in den vergangenen Wochen zu einem Umdenken geführt. Ende März hatten sie übereinstimmend berichtet, an den im zweiten Halbjahr 2020 aus Kostengründen aufgenommenen und im Verlauf des Jahres 2021 schrittwei...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -